Dieser junge Künstler ist definitiv auf dem richtigen Weg. Tóke ist einer der interessantesten Newcomer, die Europa zu bieten hat: Mit seinem eigenen, ehrichen Sound mischt der 25-jährige die Reggae-Welt auf und versetzt weltweit LiebhaberInnen organischer und authentischer Musik in Begeisterung. Seit dem Release seiner Debüt-EP „Troddin‘ With A Vision“ (2014), auf welchem er eine intensive Mischung aus Reggae, Soul und Folk präsentiert, nimmt sein Boot Fahrt auf – sämtliche Shows in Europa, Jamaika und Indonesien haben die Aufmerksamkeit für die Kreativität, die Leidenschaſt und das Talent des deutsch-indonesischen Weltbürgers geweckt. Folglich ist der Release seines Debütalbums „Wake Up Inna Kingston“ (Mai 2016) produziert vom italienischen Label Bassplate Records der nächste Meilenstein auf diesem Weg. Dieses Projekt zeichnet sowohl inhaltlich als auch visuell ein Bild von den inspirierenden Jamaika-Reisen von Tóke und demonstriert die Entwicklung des jungen Künstlers, der dieses Jahr zum zweiten Mal in Folge beim Riddim-Leserpoll als einer der besten nationalen Newcomer gewählt wurde (2016: #3, 2017: #2). Das 9-Titel starke Album stieß weltweit bei HörerInnen sowie relevanten Reggae Medien auf Begeisterung und war Anlass für die erste Europaweite Tour von Tóke und seiner Band „The Soultree Collective“ mit Shows u.A. beim One Love Festival (Italien), Afrika Tage Festival (Österreich) und Sunrise Reggae & Ska Festival (Deutschland). Nach der Veröffentlichung seines vom Asia-Afrika Soundsystem (Indonesien) produzierten Mixtapes ,Deh Pon Stereo Vol. 2‘ (Oktober 2017), welches Tóke‘s künstlerische Vielseitigkeit  beeindruckend zur Schau stellt, präsentiert Tóke nun seine neue Single + Video ,Movements‘.

Gemeinsam mit seiner Band „The Soultree Collective“ repräsentiert Tóke einen neuen Ansatz, der Reggae mit Elementen von Folk, Soul und Hip Hop verbindet und somit einen einzigarten Sound schafft. Der Künstler hat sich von Anfang an zum Ziel gesetzt, sich von typischen Reggae-Paradigmen zu befreien und einen individuellen Stil zu prägen. Dieser Weg zahlt sich aus: Movements! 2017 schließt der Newcomer mit einer 9-show langen Tour durch sein Geburtsland Indonesien. Für 2018 ist dann die nächste Tour in Europa geplant.

RECENT BLOG POSTS

FACEBOOK

SPOTIFY

BOOKING: Alexander Brechow